Druckversion
Mittwoch, 18. Juli 2018
Startseite | Downloads | Links | Sitemap | Kontakt | Datenschutz | Impressum
Mittwoch, 18. Juli 2018
StartseiteAktuellesFür unsere Schülerinnen und Schüler Sei (k)ein Frosch: Abiturentlassung am Hannover Kolleg

Sei (k)ein Frosch: Abiturentlassung am Hannover Kolleg

Vor knapp drei Jahren hatte der damalige Schulleiter Axel Gläser in seiner Begrüßungsrede das, was die Kollegiatinnen und Kollegiaten bei ihrem Weg zum Abitur erwarten würde, mit einer Bergbesteigung verglichen. Nun sind sie angekommen: 44 Abiturientinnen und Abiturienten durften sich das ersehnte Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife von Schulleiter Udo Menski überreichen lassen, sechs weitere Schulabgänger haben die Fachhochschulreife erreicht.

Mit ein paar Reflexionen über das Glücklichsein eröffnete Menski die Feierstunde in der Aula, die der Schulchor unter der Leitung von Robert Kreft musikalisch umrahmte. Von Heiko Läufer, dem stellvertretenden Schulleiter, hatte sich der Jahrgang die Festrede gewünscht. Darin wandte sich der Biologielehrer einem seiner Lieblingsthemen zu: dem Frosch. „Denn der Frosch birgt Erkenntnisse fürs Leben", so Läufer. Unterstützt von humorvollen Zeichnungen und Fotos legte er den Abiturienten nahe, sich ganz auf den Frosch einzulassen, ja sich mit ihm zu identifizieren, sei es nun der Fabelfrosch, der sein Ziel trotz innerer und äußerer Unkenrufe erreicht, der Frosch aus dem Tante-Emma-Laden-Witz oder auch der Froschkönig. Mit dem berühmtesten Frosch überhaupt, nämlich mit Kermit aus der Muppet Show, verband Läufer den Appell an die Schulabgänger, sich in die Gemeinschaft einzubringen: „Das ist kompliziert, aber auch wunderbar und bereichernd. Bringen Sie sich ein!"

Schülervertreterin Sina Schmidt bedankte sich für das Vertrauen, das Kollegium und Schulleitung den Schülern stets entgegengebracht hätten, und schaffte es dabei mit einigem Sprachwitz, die Namen sämtlicher Lehrkräfte zu verulken. Jan Thode empfahl den Eintritt in den Förderverein des Hannover Kollegs und bot an, den Abschied als „eine Tür zur Zukunft" zu sehen. Schließlich wurden die fünf Abiturientinnen und Abiturienten, die einen Notenschnitt von unter 2,0 erzielen konnten, durch ihre Tutoren einzeln ausgezeichnet, darunter Sarah Weidemann als Jahrgangsbeste.

„Mögen sich die Wege vor deinen Füßen ebnen...": Spätestens in dem Moment, in dem der Chor zum Abschluss der Feier den berührenden „Altirischen Segenswunsch" anstimmte, wurde so manchem in der Aula bewusst, dass ein wichtiger Lebensabschnitt nun tatsächlich zu Ende gegangen ist - und die eine oder andere Träne blieb nicht aus. Doch beim Abiball, der noch am selben Abend im Freizeitheim Ricklingen anstand, wurde ausgiebig, laut und fröhlich gefeiert. Schließlich hatte Heiko Läufer in seiner Froschrede ausdrücklich dazu aufgefordert, frohen Mutes in den neuen Lebensabschnitt zu - hüpfen.

Deg

Abendgymnasium HannoverAbendgymnasium Hannover


Das Abendgymnasium wendet sich an Erwerbstätige, die berufsbegleitend einen höheren Schulabschluss und die Erweiterung ihrer Allgemeinbildung anstreben. 

www.abendgymnasium-hannover.de

Termine

Aktuelle Termine

28.06. - 08.08.2018
Sommerferien!

 

Dienstag, 07.08.2018, 09.00 h
Dienstbesprechung; anschließend Vorbereitung des ersten Schultages

 

Donnerstag, 09.08.2018, 1. Schultag
- 08.30 h 12.Jg: Einführung in die Q-Phase
- 10.00 h Begrüßung der neuen Klassen des Kollegs in der Aula (mit den Klassenlehrer/innen);
- 14.00 h Begrüßung und Information der Quereinsteiger (12. Jg.)

 

Weitere Termine ansehen