Druckversion
Montag, 27. Mai 2019
Startseite | Downloads | Links | Sitemap | Kontakt | Datenschutz | Impressum
Montag, 27. Mai 2019
StartseiteAusbildungAbschlüsseAbiturqualifikation

Abiturqualifikation

Am Hannover-Kolleg legen Sie

die Abiturprüfung auf der Grundlage der Prüfungsbestimmungen ab, die für alle öffentlichen Schulen (in der gymnasialen Oberstufe, im Fachgymnasium, im Abendgymnasium) des Landes Niedersachsen gelten.
Die Abiturprüfung findet am Ende des vierten Schulhalbjahres (im März/April) statt und umfasst fünf Prüfungsfächer:

  • Sie haben drei schriftliche Prüfungen (300 Minuten Bearbeitungszeit) in den Niveaufächern (P 1, P 2, P 3),
  • eine weitere schriftliche Prüfung (220 Minuten Bearbeitungsdauer) in einem Grundfach (P 4) und
  • eine mündliche Prüfung in einem weiteren Grundfach (P 5-Fach) (Dauer: 20-30 Minuten).

Das Niedersächsische Kultusministerium veröffentlicht die für die einzelnen Fächer thematischen Schwerpunkte bzw. curriculare Vorgaben für das Zentralabitur.

Wie erreicht man die Abiturqualifikation?

Wie wird die Abiturdurchschnittsnote berechnet?

erstmals gültig für Schüler und Schülerinnen, die im Schuljahr 2016/17 das erste Schuljahr der Qualifikationsphase besuchen.

Mindestens 28 Ergebnisse (d.h. Schulhalbjahresnoten der vier Schulhalbjahre) werden verrechnet und müssen in Block I "eingebracht" werden.
Nach Entscheidung des Prüflings können weitere Schulhalbjahresergebnisse eingebracht werden.
Insgesamt dürfen nicht mehr als 32 Ergebnisse eingebracht werden.
(Sie haben mindestens neun Fächer in vier Schulhalbjahren belegt, damit 36 Ergebnisse für diese Einbringung zur Verfügung.)

Block 1

Qualifizierung durch Noten
in den Fächern in 4 Schulhalbjahren

Einbringung von 28-32 Ergebnissen (Noten);

  • 16-20 Notenergebnisse in einfacher Wertung
  • 12 Notenergebnisse  (des P1-/P2- und P3-Fachs) in doppelter Wertung.

Die so gewichteten Noten aus den Schulhalbjahren werden addiert und mit einem spezifischen Gewichtungsfaktor multipliziert. Das Ergebnis sind die Wertungspunkte in Block I.

Abiturzulassungsbedingung (Die Abiturzulassung wird vor den schriftlichen und mündlichen Prüfungen festgestellt)

  • Im Fall von 28 Schulhalbjahresergebnissen müssen mindesten 23 Schulhalbjahresergebnisse mit mindestens 5 Punkten in einfacher Wertung erreicht worden sein, darunter mindestens 9 der Schulhalbjahresergebnisse im ersten, im zweiten und im dritten Prüfungsfach.
  • Im Fall von 29 oder 30 Schulhalbjahresergebnissen müssen mindesten 24 Schulhalbjahresergebnisse mit mindestens 5 Punkten in einfacher Wertung erreicht worden sein, darunter mindestens 9 der Schulhalbjahresergebnisse im ersten, im zweiten und im dritten Prüfungsfach.
  • Im Fall von 31 Schulhalbjahresergebnissen müssen mindesten 25 Schulhalbjahresergebnisse mit mindestens 5 Punkten in einfacher Wertung erreicht worden sein, darunter mindestens 9 der Schulhalbjahresergebnisse im ersten, im zweiten und im dritten Prüfungsfach.
  • Im Fall von 32 Schulhalbjahresergebnissen müssen mindesten 26 Schulhalbjahresergebnisse mit mindestens 5 Punkten in einfacher Wertung erreicht worden sein, darunter mindestens 9 der Schulhalbjahresergebnisse im ersten, im zweiten und im dritten Prüfungsfach.
  • Insgesamt  200 Wertungspunkte.

Block 2

Abiturprüfungsblock

Die 5 Prüfungsleistungen im Abitur (schriftliche Abiturprüfungen in den P1-, P2-, P3-, P4-Fächern, mündliche Abiturprüfung im P5-Fach) in vierfacher Wertung der Notenpunkte.

Bedingung für die Abiturqualifikation (ergibt sich aus den Ergebnissen der Abiturprüfungen)

  • In mindestens drei Prüfungsfächern mindestens 20 Wertungspunkte (in vierfacher Gewichtung der Noten) im Wertungsblock.
  • Insgesamt müssen mindestens 100 Wertungspunkte erzielt werden.

 

PowerPointPräsentation zur Abiturqualifikation

Abendgymnasium HannoverAbendgymnasium Hannover


Das Abendgymnasium wendet sich an Erwerbstätige, die berufsbegleitend einen höheren Schulabschluss und die Erweiterung ihrer Allgemeinbildung anstreben. 

www.abendgymnasium-hannover.de

Termine

Aktuelle Termine

Dienstag, 21.05.19
- Abitur: ganztägiger Prüfungstag für P5 (mündliche Prüfung); Prüfungstermine laut Plan (siehe Aushang)
- unterrichtsfrei für Vorkurs, E-Phase und Jg. 2

 

Mittwoch, 22.05.19
Abitur: P5-Prüfungen ab 13.40 Uhr (mündliche Prüfung); Prüfungstermine laut Plan (siehe Aushang)

 

Donnerstag, 23.05.19
Abitur: P5-Prüfungen ab 13.40 Uhr (mündliche Prüfung); Prüfungstermine laut Plan (siehe Aushang)

 

Donnerstag, 06.06.19, 19.00 h
Informationsveranstaltung für Interessentinnen und Interessenten und die neuen Schüler/innen der Einführungsphase (Aula, 2. OG, mit Fahrstuhl erreichbar)

 

Weitere Termine ansehen

 

 

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage