Druckversion
Donnerstag, 24. Januar 2019
Startseite | Downloads | Links | Sitemap | Kontakt | Datenschutz | Impressum
Donnerstag, 24. Januar 2019
StartseiteAusbildungAbschlüsseFachhochschulreife

Bedingungen für die Fachhochschulreife

 

Voraussetzung zum Besuch einer Fachhochschule ist die Qualifikation der Fachhochschulreife. Das Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife (Abitur) schließt die Fachhochschulreife  ein.

Die Fachhochschulreife wird erworben durch bestimmte Leistungen in zwei zeitlich aufeinander folgenden Schulhalbjahren der Qualifikationsphase des Kollegs, und zwar

1. der schulische Teil sofern Sie die unten genannten Bedingungen erfüllt haben,

2. der berufsbezogene Teil

  • durch eine erfolgreich abgeschlossene, durch Bundes- oder Landesrecht geregelte Berufsausbildung,
  • durch ein mindestens einjähriges geleitetes berufsbezogenes Praktikum oder
  • durch Ableistung eines einjährigen sozialen oder ökologischen Jahres, eines einjährigen Wehr- oder Zivildienstes oder eines einjährigen Bundesfreiwilligendienstes.

Wir bescheinigen Ihnen den schulischen Teil der Fachhochschulreife in einem extra Zeugnis. 

Für den schulischen Teil der Fachhochschulreife werden die Leistungen aus zwei aufeinander folgenden Schulhalbjahren herangezogen. Sie können also bereits nach der 12. Jahrgangsstufe, d.h. nach  dem zweiten Schulhalbjahr in der Qualifikationsphase diese Qualifikation erlangen. Es können aber auch das zweite und dritte oder das dritte und vierte Schulhalbjahr der Qualifikationsphase für die Qualifikation herangezogen werden.

Die Voraussetzungen des schulischen Teils der Fachhochschulreife müssen aus zwei zeitlich aufeinanderfolgenden Schulhalbjahren erfüllt werden.

In zwei aufeinanderfolgenden Schulhalbjahren müssen
  • Im ersten und zweiten schriftlichen Prüfungsfach in je zwei Schulhalbjahresergebnissen insgesamt mindestens 40 Punkte in zweifacher Wertung, darunter in dreien dieser vier Schulhalbjahresergebnisse jeweils mindestens 10 Punkte (in doppelter Wertung).
  • in zwei Schulhalbjahresergebnissen des dritten Prüfungsfachs und weiteren neun Schulhalbjahresergebnissen in mindestens sechs vierstündigen und höchstens fünf zweistündigen Fächern, insgesamt mindestens 55 Punkte in einfacher Wertung, darunter in neun dieser Schulhalbjahresergebnisse jeweils mindestens 5 Punkte 
erreicht worden sein.

Unter den Schulhalbjahresergebnissen müssen zwei Ergebnisse sein in

  • Deutsch
  • einer Fremdsprache
  • Geschichte oder Politik oder Erdkunde (in ein und demselben Fach)
  • Mathematik
  • einer Naturwissenschaft

Zu kompliziert? Verwenden Sie unsere Excel-Kalkulation zur Berechnung der Durchschnittsnote der Fachhochschulqualifikation.

Excel-Kalkulation


Abendgymnasium HannoverAbendgymnasium Hannover


Das Abendgymnasium wendet sich an Erwerbstätige, die berufsbegleitend einen höheren Schulabschluss und die Erweiterung ihrer Allgemeinbildung anstreben. 

www.abendgymnasium-hannover.de

Termine

Aktuelle Termine

Montag, 21.01.19
- Eintragung der Notenpunkte für die Q-Phase (bis 12.00 h)
- Eintragung der Noten für Vorkurs und E-Phase

 

Donnerstag, 24.01.19
Zeugniskonferenzen nach gesondertem Plan

 

Mittwoch, 30.01.19
Ende des ersten Schulhalbjahres im Vorkurs-Einführungsphase
Ausgabe der Halbjahreszeugnisse (10:00 h)

 

 

Weitere Termine ansehen

 

 

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage