Druckversion
Mittwoch, 18. September 2019
Startseite | Downloads | Links | Sitemap | Kontakt | Datenschutz | Impressum
Mittwoch, 18. September 2019
StartseiteAusbildungUnterrichtsstrukturQualifikatonsphase

Die Qualifikationsphase

Sie können als Bewerber direkt in das erste Schulhalbjahr der Qualifikationsphase (12. Jahrgangsstufe) des Hannover-Kollegs aufgenommen werden, wenn Sie die allgemeinen Voraussetzungen erfüllen und die Fachhochschulreife oder die Berechtigung zum Besuch der Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe oder des Fachgymnasiums erworben haben und nicht verpflichtet sind, am Unterricht in einer zweiten Fremdsprache teilzunehmen.

Die Qualifikationsphase schließt an die Einführungsphase an und dauert vier Schulhalbjahre. Sie umfasst die Schuljahrgänge 12 und 13 und schließt mit der Abiturprüfung ab. Alle Fächer sind einem der drei Aufgabenfelder zugeordnet:

A B C
sprachlich-literarisch-künstlerisch gesellschaftswissenschaftlich mathematisch-naturwissenschaftlich-technisch
Deutsch Geschichte Mathematik
Englisch Erdkunde Physik
Französisch Politik Chemie
Latein Philosophie Biologie
Kunst Informatik
Musik

Dem Fach Sport und dem Seminarfach sind keine Aufgabenfelder zugeordnet.

In den vier Schulhalbjahren der Qualifikationsphase sind jeweils 9, zusammen mindestens 36 Kurse zu belegen.

Welche Prüfungsfächer können gewählt werden?

Der Unterricht in der Qualifikationsphase wird in Schwerpunkt-, Kern- und Ergänzungsfächer eingeteilt. Die Schwerpunkt- und Kernfächer der jeweiligen Schwerpunkte sind verbindlich zu belegen. In den Schwerpunkt- und Kernfächern wird der Unterricht vierstündig erteilt, in den Schwerpunktfächern, ebenso wie im dritten Prüfungsfach auf erhöhtem Niveau.
Sie belegen durchgängig

  • drei zweistündige Fächer: Wahlpflichtfach Kunst oder Musik und Philosophie, ein Ergänzungsfach (Chemie, Erdkunde, Informatik oder Sport) und ein Seminarfach
  • sechs vierstündige Fächer, aus denen Sie Ihre fünf Prüfungsfächer wählen.

Im ersten bis vierten Prüfungsfach (P 1, P 2, P 3, P 4) wird eine schriftliche, im fünften Prüfungsfach (P 5) eine mündliche Abiturprüfung abgelegt.
Unter den zu belegenden vierstündigen Fächern sind in jedem Fall die drei Kernfächer Deutsch, Englisch (oder evtl. Französisch/Latein) und Mathematik.

Sie müssen sich zunächst für einen Schwerpunkt entscheiden:

  • In dem sprachlichen Schwerpunkt belegen Sie Deutsch (P 1) und Englisch (P 2) als Prüfungsfächer auf erhöhtem Anforderungsniveau.
  • In dem gesellschaftswissenschaftlichen Schwerpunkt belegen Sie Geschichte (P 1) und Erdkunde oder Politik (P 3) als Prüfungsfächer auf erhöhtem Anforderungsniveau.
  • In dem naturwissenschaftlichen Schwerpunkt belegen Sie Biologie (P 1) und Mathematik (P 2) als Prüfungsfächer auf erhöhtem Anforderungsniveau.
  • In dem musisch-künstlerischen Schwerpunkt wählen Sie Kunst oder Musik als P1-Fach und Deutsch oder Mathematik als P2-Fach.

Als 3. Prüfungsfach P 3 – haben Sie die Auswahl zwischen Erdkunde, Politik oder Geschichte.

 

Bitte beachten Sie, dass Ihre Wahlentscheidungen ausdrücklich von der Schulleitung genehmigt werden müssen. Ob die Schule Ihren Entscheidungen nachkommen kann, hängt insbesondere auch von der personellen Unterrichtsversorgung ab. In jedem Fall trägt die Schule dafür Sorge, dass Sie Ihren Verpflichtungen aus den für unsere Schule geltenden Verordnungen (VO-AK und AVO-GOFAK) nachkommen können.

Wenn Sie es ganz genau wissen wollen:

Für die Wahl der Prüfungsfächer gilt:

  • Sie müssen aus jedem Aufgabenfeld mindestens ein Prüfungsfach wählen;
  • im sprachlich-literarisch-künstlerischen Aufgabenfeld muss Deutsch oder eine Fremdsprache Prüfungsfach sein;
  • unter den Prüfungsfächern muss Deutsch oder Mathematik oder eine fortgeführte Fremdsprache sein.
  • Ein Niveaufach muss sein: Deutsch oder Mathematik oder eine fortgeführte Fremdsprache oder eine Naturwissenschaft.

Genaueres zu

Leistungsnachweis, BenotungAbiturbedingungen bis 2013, einzubringende Kurse, Berechnung der Abiturendnote

Abiturbedingungen ab 2014, einzubringende Kurse, Berechnung der Abiturendnote

Abendgymnasium HannoverAbendgymnasium Hannover


Das Abendgymnasium wendet sich an Erwerbstätige, die berufsbegleitend einen höheren Schulabschluss und die Erweiterung ihrer Allgemeinbildung anstreben. 

www.abendgymnasium-hannover.de

Termine

Aktuelle Termine

Mittwoch, 18.09.19
- 14.00 h: Sitzung der Klassenlehrerteams  
- 15.00 - 15.30 h: Dienstbesprechung (Aula)
- 15.30 - 17.00 h: Gesamtkonferenz (Aula)

 

19.09. - 20.09.19
Methodentage der E-Phase

 

27.09. - 01.10.19
Studienfahrt nach London

 

Mittwoch, 02.10.19 (ab 13.30 h)
Tagung Landesring der nds. Kollegs (R 1.06)

Weitere Termine ansehen

 

 

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage