Neues Jahr, neue Vorsätze? Wer das Ziel hat, 2020 neue berufliche Wege einzuschlagen, dafür aber die Fachhochschulreife oder das Abitur benötigt, ist an Hannovers Gymnasien für Erwachsene an der richtigen Adresse.

Wie der Weg zum Abitur für Erwachsene aussehen kann, wird auf der Informationsveranstaltung des Hannover Kollegs und des Abendgymnasiums am Mittwoch, den 15. Januar 2020 um 19 Uhr in der Aula der Schule erklärt (Ort: Thurnithistraße 6, Hannover-Döhren, ggü. Üstra-Betriebshof Döhren, Haltestelle Peiner Straße).

Voraussetzung für den Erwerb der Fachholschulreife und des Abiturs sind der Sekundarabschluss I, eine zweite Fremdsprache und eine zweijährige Berufstätigkeit. Wer noch nicht über die schulischen Voraussetzungen verfügt, kann sie an den Schulen im Vorkurs erwerben. Dieser startet im Februar 2020. Über Unterschiede und Details an Kolleg und Abendgymnasium informieren die Schulen am 15. Januar 2020.

Hannover Kolleg und Abendgymnasium sind zwei staatliche Gymnasien „unter einem Dach“ in Hannover-Döhren. Schulträger ist die Region Hannover. Die Schulen stehen nicht nur Interessierten aus dem Stadtgebiet Hannover, sondern aus der gesamten Region Hannover offen. Der Schulbesuch ist gebührenfrei, kann auch neben der Berufstätigkeit oder als Überbrückung von beruflichen Übergangszeiten erfolgen. Unter bestimmten Voraussetzungen können junge Erwachsenen schon während des Vorkurses BaFöG beziehen Der Unterricht findet entweder vormittags oder abends statt, ganz wie es in die persönliche Lebensplanung passt.

Informationen vorab auf dieser Website oder über das Sekretariat der Schulen: Tel.: 0511 – 16 84 91 28 (bis 14 h) oder 0511 – 16 84 33 87 (bis 20 h).

Kontaktaufnahmen für konkretere Informationen oder Anmeldungen sind ab sofort möglich.