Angebote / Abschlüsse

Zwei Abteilungen
EINE SCHULE
Slider

Angebote / Abschlüsse | Abendgymnasium

An wen richtet sich unser Angebot?

  • Situation 1: Sie sind berufstätig oder zurzeit arbeitslos und auf der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz? Dann ist der tägliche Besuch des Abendgymnasiums für Sie das Richtige, denn dort unterrichten wir Sie berufsbegleitend montags bis freitags in der Kernzeit von 17.30 bis 21.40 Uhr. Das wöchentliche Unterrichtspensum beträgt mindestens 22 Schulstunden (in der Qualifikationsphase). In den letzten eineinhalb Jahren haben Sie die Möglichkeit Ihre Berufstätigkeit aufzugeben und eine elternunabhängige finanzielle Förderung nach BAföG zu beantragen.
  • Situation 2: Sie müssen Familie und Beruf unter einen Hut bringen und wollen dennoch weiterkommen? Dafür bietet das Abendgymnasium für die Einführungs- und Qualifikationsphase einen besonderen Ausbildungsgang an: „abituronline“. Hier kommen Sie nur an drei Abenden pro Woche zur Schule (Präsenzphase). Den Rest der Woche erledigen Sie erledigen Sie das Lernpensum in Eigenregie über eine Intranet-Plattform (Distanzphase).

In welche Jahrgangsstufe steigen Sie ein?

Je nach Voraussetzungen, die Sie mitbringen, beginnen Sie in einer anderen Jahrgangsstufe:

Vorkurs
Mit einem Sekundarabschluss I – Hauptschulabschluss beginnen Sie bei uns im einjährigen Vorkurs. Auch, wenn Sie sich Ihrer Schulkenntnisse nicht mehr sicher sind, Ihr Schulbesuch sehr lange zurückliegt und Sie ggf. Schwierigkeiten in den Kernfächern (Deutsch, Englisch, Mathematik) hatten, kann ein Besuch des Vorkurses sinnvoll sein.

Mit dem Einstieg in den Vorkurs dauert Ihr Schulbesuch 4 Jahre bis zur Abiturprüfung. Sie erarbeiten und vervollständigen Ihre Schulkenntnisse in Deutsch, Englisch und Mathematik auf einer soliden Grundlage. Das Lernen beginnt für Sie an vier Abenden in der Woche, zunächst in einem Umfang von ca. 14 Wochenstunden. Der Unterricht erfolgt im Klassenverband. Der Vorkurs bereitet Sie auf die Arbeitsweise in der Einführungs- und Qualifikationsphase vor.

Einführungsphase
Mit einem Sekundarabschluss I – Realschulabschluss können Sie bei uns in der Einführungsphase beginnen.

Für Ihren schulischen Wiedereinstieg bemühen wir uns, Ihnen die Umstellung auf den abendlichen Unterrichtsbetrieb zu erleichtern. Der Klassenverband, in dem Sie unterrichtet werden, erfüllt hierbei eine wichtige Funktion.

Im Hinblick auf die Qualifikationsphase kommt dem Unterricht der Einführungsphase eine Brückenfunktion zu: Fachliche Kompetenzen werden gefördert, Kenntnisdefizite sollen ausgeglichen werden, um beim Lernen möglichst ein gemeinsames Voranschreiten zu gewährleisten.

Im Klassenverband werden Sie unterrichtet

  • in den Kernfächern Deutsch, Englisch und Mathematik mit jeweils 4 Wochenstunden und
  • in den Fächern Geschichte und Biologie sowie halbjährlich in Politik und Physik mit jeweils 2 Wochenstunden.

Wenn Sie noch Kenntnisse in einer zweiten Fremdsprache erwerben müssen, nehmen Sie klassenübergreifend mit 4 Wochenstunden am Unterricht in Französisch oder Latein teil.

Die Unterrichtsverpflichtung in der Einführungsphase beträgt in der Regel 22 Stunden (inklusive der 2. Fremdsprache).

Qualifikationsphase
Haben Sie bereits die Versetzung in die Qualifikationsphase oder auch die Fachhochschulreife erreicht und Ihre Verpflichtung zur 2. Fremdsprache erfüllt? Dann können Sie direkt in der zweijährigen Qualifikationsphase beginnen.

Der Unterricht findet nun nicht mehr im Klassenverband statt, sondern in Fächern, die einem von Ihnen gewählten Schwerpunkt zugeordnet sind. Vor Beginn der Qualifikationsphase entscheiden Sie sich zunächst für eine Kombination aus zwei Fächern, die Ihre beiden Schwerpunktfächer und Ihre ersten beiden Prüfungsfächer in der Abiturprüfung sein werden. Sie haben die Auswahl zwischen folgenden Schwerpunkten:

  • sprachlicher Schwerpunkt: Deutsch und Englisch
  • naturwissenschaftlicher Schwerpunkt: Mathematik und Biologie
  • gesellschaftswissenschaftlicher Schwerpunkt: Geschichte und Deutsch oder Mathematik

Insgesamt belegen Sie drei fünfstündige Fächer mit erhöhtem Anforderungsniveau und zwei weitere drei- bzw. zweistündige Fächer. Die durchschnittliche Wochenstundenzahl beträgt mindestens 22 Stunden.

Was Sie noch über die Gymnasien für Erwachsene wissen sollten
  • Der Schulbesuch ist gebührenfrei.
  • Neue Kurse beginnen jeweils nach den Sommerferien. Es gelten die Ferientermine des Landes Niedersachsen.
  • Sprach-Vorkurse für die zweite Fremdsprache Französisch oder Latein beginnen am 01. Februar. Für das Abendgymnasium gilt: Nur wenn Sie einen Sprach-Vorkurs besucht haben, können Sie am Ende der Einführungsphase die zweite Fremdsprache abwählen oder auch als Hauptfremdsprache belegen.
  • Lehrbücher erhalten Sie gegen ein Entgelt leihweise gestellt.
  • Für das kommende Schuljahr können Sie sich jederzeit bei uns anmelden.