Liebe Schülerinnen und Schüler,

in ein paar Tagen beginnt das Schuljahr 2021/2022. Wie Sie bestimmt mitgekommen haben, wird der Schulbetrieb auch in diesem Schuljahr durch die Corona-Epidemie beeinflusst. Aufgrund der Impfquote von etwas über 60 % kann der Unterricht trotz momentan steigender Infektionszahlen noch relativ normal durchgeführt werden. In Schulen gelten daher erhöhte Infektionsschutz- und Hygienemaßnahmen, u. a. die Maskenpflicht und die 3G-Regel.

Die wichtigsten Hygieneregeln:

  • Die Schule darf nur betreten, wer sich getestet hat, vollständig geimpft oder genesen ist. Schüler*innen können der Testpflicht durch eine Selbsttestung genügen, die dreimal pro Woche zuhause durchzuführen ist. Vollständig Geimpfte sind von der Testpflicht befreit, für vollständig Genesene gilt die Befreiung für sechs Monate nach der Genesung.
  • An den ersten sieben Schultagen nach den Ferien muss eine tägliche Selbsttestung durchgeführt werden.
  • Die Schülerschaft wird in Kohorten eingeteilt. Schüler*innen aus unterschiedlichen Kohorten müssen einen Mindestabstand von 1,5m (auch auf dem Schulhof) einhalten. Auf dem Schulhof sind deshalb Aufenthaltsbereiche für die Kohorten markiert.
  • An unserer Schule gelten folgende Schülergruppen jeweils als eine Kohorte: Jahrgang 13, Jahrgang 12, die einzelnen Klassen in der E-Phase und der Vorkurs.
  • Im Schulgebäude – auch während des Unterrichts – muss eine MNB (medizinische Maske) getragen werden. Im Freien/auf dem Schulhof kann die MNB abgesetzt werden.
  • Die Möglichkeit, sich vom Präsenzunterricht befreien zu lassen, wurde im Vergleich zum letzten Schulhalbjahr stark eingeschränkt und ist nur noch in Härtefallen möglich. Beachten Sie dazu den beigefügten Antrag.

Für den ersten Schultag gilt:

  • Alle neu eingeschulten Schüler*innen bringen bitte einen aktuellen und offiziellen negativen Testnachweis mit. Alle Schüler*innen, die bereits im letzten Schuljahr Schüler unserer Schule waren, müssen den negativen Selbsttest der Schule vorzeigen. Nur in Ausnahmefällen kann in der Schule nachgetestet werden.
  • Von der Testpflicht befreit sind alle Schüler*innen, die nachweisen können, dass sie vollständig genesen oder geimpft sind. Bitte bringen Sie unbedingt den Nachweis mit!
  • Da die Schule die Nachweise vor dem Unterricht prüfen muss, kommen bitte alle Schüler*innen des Jahrgangs 12 und 13 bitte etwas früher gegen 8.10 Uhr.

Im Anhang finden Sie  den Brief des Ministers an die Erziehungsberechtigten und erwachsenen Schüler*innen zum Schulstart, ein Informationsschreiben für Reiserückkehrer und eine Übersicht „Schulbesuch bei Erkrankungen“. Beide Informationen haben Sie unbedingt zu beachten.

Trotz aller Einschränkungen durch die Pandemie wünsche ich Ihnen einen guten Schulstart und ein gesundes und erfolgreiches Schuljahr.

 

Udo Menski Schulleiter (Hannover, 30.08.2021)

 

 

Zeitplan für den ersten Schultag

Kolleg

  • 8:10 Uhr Testkontrolle für Jg. 12 und 13
    (Aktuellen Test oder Impfnachweis mitbringen!)
  • 8:30 Uhr Information für 12. Jg. (Aula, Läu)
  • 8:30 Uhr Unterrichtsbeginn Jg. 13
  • 9.30 Uhr Testkontrolle für E-Phasen
  • 10.00 Uhr Begrüßung der neuen Schüler/-innen in der E-Phase in den Klassenräumen

Abendgymnasium

  • 17.10 Uhr Testkontrolle Jg. 12 und 13
    (Aktuellen Test oder Impfnachweis mitbringen!)
  • 17:30 Uhr Unterrichtsbeginn Jg. 13
  • 17:30 Uhr Begrüßung Jg. 12 (in der Aula), danach Unterricht nach Plan
  • 17.15 Uhr Testkontrolle für E-Phase und Vorkurs
    (Aktuellen Test oder Impfnachweis mitbringen!)
  • 18.00 Uhr Begrüßung der neuen Schüler vom Vorkurs- und E-Phasen in den Klassenräumen